Seminar Pathologie des Systems

Wir konzipieren individuelle Inhouse-Seminare - maßgeschneidert nach Ihren Bedürfnissen

Das Thema ist auch als Coaching, Workshop, Beratung und Vortrag verfügbar



Das System, die Matrix, der Kapitalismus - ihre Licht- und Schattenseiten

Systeme suchen, formen und fordern das Einheitliche, Gleiche, Uniformierte. Jede Abweichung vom System wird bestraft. Die Angst, die mit potenzieller Bestrafung geschaffen wird, ist die Nahrung des Systems. Denn es ist ein eigener Organismus, ein Meta-Organismus. Er setzt sich aus Schwärmen unterschiedlicher Wertigkeiten zusammen. Jeder Schwarm ist wiederum ein Superorganismus. Wann ist dies gesund und wann pathologisch?

Seminarinhalt

Passen Sie gerne die Agenda nach Ihren Wünschen an

  • Was bezeichnen wir als System?
  • Welche Beispiele gibt es für Systeme?
  • Was sind Vor- und Nachteile des Gesellschaftssystems?
  • Evolution und System
  • Systempsychologische Sichtweisen auf das System
  • Menschliche Entwicklungsstufen
  • Archetypen der evolutionären Entwicklung
  • Funktionales und dysfunktionales archetypisches Verhalten
  • Hierarchie und System als evolutionäre Übergangslösungen
  • Zwang versus Freiheit
  • Erkennen der Dysfunktionalität in den Entwicklungsphasen
  • Arten und Weisen, damit umzugehen
  • Anpassung, Totstellen oder Flucht?
  • Vorteile des Systems - situativ betrachtet
  • Nachteile des Systems
  • Wozu das Ganze - der Blick über den Tellerrand
  • Was könnte sich die Evolution dabei gedacht haben?
  • Entstehung des Individuums
  • Gewollte und nicht gewollte Formung des Menschen
  • Auswege aus dem System
  • Revolte, Anpassung oder Machtkampf
  • Zusammenfassung