Seminar Diskursive Moderation

Wir konzipieren individuelle Inhouse-Seminare - maßgeschneidert nach Ihren Bedürfnissen

Das Thema ist auch als Coaching, Workshop, Beratung und Vortrag verfügbar



Lösungen finden auch unter hohem emotionalen Druck

Emotionen werden im Berufsleben meist tabuisiert. Der Grund hierfür ist ziemlich paradox. Vor allem Führungskräften gelingt es meist nicht, ihre Emotionen im Sinnes eines psychisch gesunden Erwachsenen im Griff zu haben. Darüber zu sprechen, würde das allen Bewusste noch bewusster machen. Dennoch prägen uns Menschen Emotionen und Bedürfnisse zu 90 Prozent. Entsprechend wichtig ist es, sie beim Lösen von Konflikten und Herausforderungen pro-aktiv anzusprechen - im Diskurs.

Seminarinhalt

Passen Sie gerne die Agenda nach Ihren Wünschen an

  • Was ist ein Konflikt?
  • Was passiert bei einem Konflikt im Menschen?
  • Weshalb sind Konflikte immer (auch) emotional?
  • Evolution, Bedürfnisse und Emotionen
  • Therapeutischer Umgang mit Emotionen
  • Emotionen entladen und Befürfnisse erkennen
  • Gesunder erwachsener Umgang mit Konflikten
  • Kontinuierlich die Balance wiederherstellen
  • Diskurs als gruppentherapeutischer Prozess
  • Aktives Zuhören per Moderationskarten
  • Grundlagen der Kartenmoderation
  • Aufbau eines Diskurses
  • Aufbau einer diskursiven Moderation
  • Beispiele und praktische Moderationen

Für Berater*innen und Supervisior*innen ist der Diskurs mit das wichtigste Werkzeug überhaupt. Wir empfehlen daher, sich für dieses Thema viel Zeit zu nehmen und in sich zu investieren.