Seminar Diskriminierung

Wir konzipieren individuelle Inhouse-Seminare - maßgeschneidert nach Ihren Bedürfnissen

Das Thema ist auch als Coaching, Workshop, Beratung und Vortrag verfügbar



Diskriminierung und Missbrauch erkennen, sie unterbinden, Ursachen erforschen, Lösungen finden

Zu diskriminieren und missbrauchen ist Teil unserer menschlichen Psyche. Evolutionär war dies für das Überleben wichtig. Im familiären und beruflichen Alltag ist dasselbe Verhalten eine Form geistiger Krankheit. Ob und wie man diesem dysfunktionalen Verhalten vorbeugen kann, wie man es erkennen und auflösen kann, wie in diesem Seminar ausführlich hergeleitet und besprochen.

Seminarinhalt

Passen Sie gerne die Agenda nach Ihren Wünschen an

  • Omnipräsenz von Missbrauch, Diskriminierung und Mobbing
  • Beispiele aus Berufs-, Alltags- und Privatleben
  • Opfer, Täter und Verfolger:
  • Wer versteckt sich dahinter?
  • Was macht es aus uns?
  • Was heben wir davon?
  • Pathologie unserer Gesellschaft
  • Evolutionäre Betrachtung der Themen
  • Archetypen und ihr dysfunktionales Verhalten
  • Synchron- und Komplementärreaktionen auf Angriffe
  • Evolutionäres Belohnungssystem und Seiteneffekte
  • Archetypen erkennen und prozessual verstehen
  • Archetypen ansprechen und transformieren
  • Blick eher auch sich selbst als auf andere
  • Stabil im gesunden erwachsenen Modus vereilen
  • Stabilität als Voraussetzung für eine Auflösung
  • Empathisches Erklären versus Grenzsetzung
  • Grenzen als Meta-Hinweise auf Generelles
  • Botschaften, die das Leben bestimmen
  • Innen wir außen - immer dasselbe
  • Erkennen und auflösen der eigenen Schattenanteile
  • Vor- und Nachteile ideeller Umfelder