Elevator Pitch

Wir lehren höchste und reinste Management-Kompetenz mittels einfachster Methoden. Der Fokus liegt hierbei auf dem Individuum. Das Erlernen und Umsetzen der Methoden im Unternehmen formen nicht nur dasselbe, sondern vollenden auch das Individuum.

 

Der Weg, den wir hierzu verwenden ist KeieiDo - Der Weg des Managements. Wie viele der alten Wege ist auch hier die methodische Technik der erste Schritt. Das Management kommt an erster Stelle. Auf dem Weg zu Perfektion des Managements findet auch der Mensch immer deutlicher sich selbst.

 

Wir forschen hierzu interdisziplinär zu vier Kernthemen:

  • Psychologie
  • Führung
  • Management & Transparenz
  • Menschsein & Vollständigkeit

Diese Forschungebiete kombinieren wir systemisch-modular und reduzieren die Erkenntnisse auf das Wesentliche. Es manifestiert sich in sehr einfachen und anschaulichen Modellen und Methoden.

 

Das Wesentliche fassen wir zusammen in

  • Seminaren
  • Coachings

Passgenau vermitteln wir unsere Erkenntnisse an Personen und damit Unternehmen, die von unserer Forschung und unserem Wissen profitieren möchten.

Wir sind anders

Durch unsere Verpflichtung auf KeieiDo und unsere intensive Forschungsarbeit sind unsere Lösungen einzigartig auf dem Markt. Dies soll keine Marketing-Floskel sein.

 

Wir führen zur Erkenntnis, ist unser Leitsatz und unsere Mission. Hierzu leiten wir alle Themen gemeinsam mit den Teilnehmern auf Basis didaktischer Psychologie her. Wir möchten, dass Themen von ihnen selbst erfahren und verstanden werden können.

 

Dabei visualisieren wird so gut wie alles auf dem Flipchart/ Whiteboard. Kein PowerPoint!, ist unsere Devise. Wir verwenden durchgehend einheitliche gehirnarealspezifische Farben. Unsere Bilder sind kleine Kunstwerke. Anders als Texte bleiben Sie tief in Erinnerung.

 

Dank unseres holistisch-systemischen Ansatzes des KeieiDo' ist bisher jede Teilnehmerfrage beantwortet worden. Immer wieder hören wir, vor allem in letzter Zeit, dass unsere Seminare die besten seien, die Teilnehmer je besucht haben.

 

Wir möchten, dass Seminare und Coachings nicht nur Spaß machen, sondern das Leben verändern. Hierzu nutzen wir das weite Feld des Managements. Denn wo kann man besser erleben, wer man ist und wer man sein möchte.

Unsere Werte

Anfängergeist - Ein Großteil des heutigen Wissens in Management und Führung ist nicht nur veraltet sondern missverstanden. Vorbilder gibt es so gut keine, es sei denn man möchte die unbegrenzten Fehler der anderen unreflektiert kopieren. Wir starten daher immer von Null. Es gibt keine Regeln - sondern die Wahl des eigenen besten - funktionalsten und authentischsten - Weges.

 

Bewegung - Nur Unternehmen und Menschen in Bewegung sind wirklich überlebensfähig. Wir lehren, den Stillstand sinusförmig zu vermeiden. Wir heldenreisen kontuinuierlich.

 

Selbstführung - beinhaltet Selbstbewusstsein - beinhaltet Selbstliebe. Aus dem Ursprünglichen heraus, über das Archetypische führen wir Menschen am Ende zum Selbst - und darüber hinaus. Aus Selbstführung entwickelt sich Führung.

Unsere Mission

Wir möchten Menschen zu wahrem Menschein führen. Dies geht über Individuation darüber hinaus.

 

Damit machen wir die Geschäftswelt effektiver und effizienter - und die Welt im Ganzen nachhaltiger und menschlicher.

 

Am Ende geht es um das Verlassen des Konventionellen und das Eintreten in eine Welt, die wir alle vor unseren Augen haben und die uns doch oft verborgen bleibt.


Erst ein Manager, der sich selbst gefunden hat, wird sein Unternehmen wirklich voranbringen. Alle anderen führen mehr Schaden zu, als dass sie irgendeinen Nutzen bringen.



Wissen ist Nicht-Wissen

Je mehr der Mensch glaubt, fest zu wissen, desto weniger weiß er schließlich tatsächlich. Wissen führt am Ende immer in fundamentalistische Verblendung. Je mehr ich glaube zu wissen, desto verschlossener wird mein Blick für das Tatsächliche. Jede Veränderung ist eine Bedrohung für das Vorhandene. Ich versuche mich an etwas Sicherheitsgebendem festzuhalten, das mir am Ende die Wirklichkeit verbaut. Angst, Minderwertigkeit und Überheblichkeit sind es, die den Menschen hierzu treiben.

Nicht-Wissen ist wahres Wissen

Erkenntnis entsteht erst durch Nicht-Wissen. Durch Nicht-Wissen fokussiere ich mich nicht mehr krampfhaft auf etwas scheinbar Bekanntes und involviere nicht nur ein einziges Gehirnareal. Vielmehr öffne ich alle Gehirnsysteme für die Außen- und für die Innenwelt - und lasse damit meine Intuition zu. Voraussetzung hierfür ist das Schauen und Erfahrenhaben der eigenen Natur. Denn sie ist der Ochse, der mich von mir selbst und dem Wirklichen weg treibt.

Methodik ist Nicht-Wissen.



Welche Frage ergibt sich aus diesen beiden Paradigmen, wenn es um die Umsetzung nachhaltigen Managements geht?

Wenn Sie diese Frage - ein Koan - für sich beantwortet haben, werden Sie verstehen, wie wir arbeiten.

Und Sie erkennen nicht nur, dass, sondern auch weshalb und wodurch wir anders als alle anderen auf dem Markt sind.

Wahre Erkenntnis liegt im Verborgenen.