Ressourcenmanagement im Projekt

Seminar · Workshop · Coaching · Beratung

Dies ist ein Individualthema  -  Sie bestimmen als Unternehmen und Teilnehmer*in die Themen auf der Agenda.



Inhouse Seminar Ressourcenmanagement

Mit der drastischste und wohl weitreichendste Paradigmenwechsel für professionelle Projektarbeit betrifft das Ressourcenmanagement. Hier ist ein komplementäres Umdenken erforderlich. Ein weiterhin zentrales Ressourcendenken führt fast sicher zu einer Stagnation.

 

Dies ist bereits für Wirtschaftsunternehmen eine Herausforderung - für die Verwaltung jedoch noch drastischer. Dennoch: passiert es nicht, "wird die Sache scheitern", immer und immer wieder, gleich in welcher Branche. Aber es ist machbar: dieses Seminar zeigt Lösungen praxisbezogen und best practice für alle Branchen auf.



Ziele

  • Ressourcenmanagement verstehen und anwenden können
  • Paradigmenwechsel aufzeigen
  • Umdenkprozess initiieren

 

Zielgruppe

  • Multiprojektmanager*innen
  • Risikomanager*innen
  • Projektleitung
  • Führungskräfte
  • Mentoren
  • Leiter

 

Voraussetzzungen

  • [Projektmanagement Grundlagen]
  • [Führung]
  •  [Organisationspsychologie]

[optional]

 

Empfohlene Seminardauer

  • 2 Tage

Inhalt

 

-          Übersicht

 

o   Aufgaben eines professionellen Ressourcenmanagements?

 

o   Aktueller Stand in der eigenen Organisation?

 

-          Herausforderung moderner Organisationen

 

o   Projektdenken

 

o   Multiprojektmanagement

 

o   Linien-Projekte als dritte Projektart, neben klassischen und agilen Projekten

 

o   Standardisierung

 

o   Flexible Aufstellung

 

o   Projektdynamik  (§1: Es kommt immer anders als geplant)

 

-          Rollen im Ressourcenmanagement

 

o   Führungskräfte

 

o   Projektleitung

 

o   Multiprojektmanager*in

 

o   Ressourcenmanager*in

 

o   Funktionsleiter (Fachexperten)

 

o   Mentoren

 

o   (Personal-)Vermittler

 

o   Profiler

 

o   Schnittstelle extern

 

o   Zeiterfassung

 

o   Controlling

 

-          Technische Voraussetzungen

 

o   einheitlicher Ressourcenpool

 

o   nahtlose Schnittstelle nach Extern

 

o   Ausschreibungssystem

 

o   Integration in MPM-Plattform (Multiprojektmanagement)

 

o   Ressourcencontrolling

 

-          Organisatorische Voraussetzungen

 

o   Zusammenarbeit mit Personalplattformen

 

o   Springer-Modell

 

o   Risikomanagement

 

o   Mentorenporgramm

 

-          Kompetenzvoraussetzungen

 

o   Paradigmenwechsel von "klassischer Führung" in "wahrhaftige Führung"

 

o   Mentorenprogramm (s. o.)

 

o   Diskursive Moderation

 

o   Projektleitungsfähigkeiten für

 

§  klassische Projekte

 

§  agile Projekte  (bis SCRUM)

 

§  Linienprojekte

 

-          Controlling und Berichtswesen

 

o   Ressourcen-Portfolio

 

o   Ressourcen-Bedarf

 

o   Ressourcen-Prognose

 

o   Auslastung

 

o   Fakturierung

 

o   Vermittlungsquote

 

o   Mitarbeiterzufriedenheit

 

-          Perspektiven

 

o   Strategisches Ressourcenmanagement

 

o   Operatives Ressourcenmanagement

 

o   Multiprojektmanagement

 

o   Personalentwicklung

 

-          Verantwortlichkeiten

 

o   Personell

 

§  Mitarbeiterprofiling

 

§  Anonymisierung soweit möglich

 

§  Mitarbeiterstufenmodell

 

§  Mitarbeiterverfügbarkeitsklassenmodell

 

§  Unterteilung zwischen Primär- und Sekundärressoucen

 

o   Weiterbildung

 

§  Mitarbeiterförderung

 

§  Projektleitungsentwicklung

 

o   Virtuelles internes Mitarbeiterkostenmodell

 

§  Förderung von "Learning by Doing"

 

o   Feedback

 

o   Schnittstellen

 

§  Betreuung von Funktionspools

 

§  Enge Zusammenarbeit  mit Mentorenprogramm und MPM

 

o   Planung

 

§  Ressourcenpufferplanung

 

§  Vermittlung von Angeboten

 

o   Durchführung

 

§  Zeiterfassung

 

§  Controlling

 

-          Resümee

 

o   Nächste Schritte

 



Ressourcenmanagement in Projekten

 

Enthalten:

 

  • 1 x 1 Tag vor Ort zum gewählten Thema
  • 1 - 12 Teilnehmer*innen
  • Aufwand des Trainers für die ausgewählte Tagesanzahl
  • Reise- und Übernachtungskosten des Trainers innerhalb Deutschlands

 

Nicht enthalten - sondern vom Kunden zur Verfügung gestellt und getragen:

 

  • Seminarraum (Beschaffung, Miete, Verpflegung, Personal, Reinigung)
  • 1 - 2 Flipcharts
  • 1 - 2 Moderationswände
  • 2 Packungen Flipchartmarker (RGBS, keilförmig)
  • 1 gefüllter Moderationskoffer
  • 2 Flipchartblöcke pro Tag
  • Moderationskarton beige
  • Stuhlhalbkreis Teilnehmer*innen
  • Stuhl für Trainer
  • Bewirtung der Teilnehmer*innen sowie alle weiteren Kosten

 

Wichtig:

 

  • Es sind maximal drei Tage pro Kalenderwoche umsetzbar.
  • Die Leistung kann nur innerhalb Deutschlands erbracht werden.
  • Die Verfügbarkeit richtet sich nach vorhandenen Terminen unserer Trainer.
  • Sprechen Sie also bitte unbedingt zeitnah Terminmöglichkeiten mit uns ab: [0800-METHODIK]/ info@methoform.de.

 

2.000,00 €

  • Die Leistung ist nur in Deutschland und nur nach Terminabsprache erbringbar [methoform.de/home/terminfindung/] oder 0800-METHODIK].