Verhandlungsführung 2 - Führung

Seminar · Workshop · Coaching · Beratung

Dies ist ein Individualseminar  -  Sie bestimmen als Unternehmen und Teilnehmer*in die Themen auf der Agenda.



Inhouse Seminar Verhandlungsführung 2 - Führung

Nachdem Teil 1 der Reihe die systempsychologischen Aspekte von Verhandlung deutlich gemacht hat, geht es nun um die Führung von Verhandlungen. Wie man sich vorstellen kann, gibt es immer nur Einen oder Eine, der bzw. die führen kann.

 

Wann sollte diese eine Person die Führung ergreifen? Es liegt nahe: genau dann, wenn die Verhandlung eine Richtung einschlägt, in die man sie selbst nicht führen würde.

 

Diese Übernahme von Führung elegant hinzubekommen ist mit die größte Herausforderung. Es geht in diesem Seminar also um Souveränität, Pragmatismus und Glaubwürdigkeit, das Erkennen von Abweichungen und das immer wieder erneute Erreichen von Konsenz.



Ziele

  • Verhandlungen führen lernen
  • Führung hierfür verstehen
  • Verhandlungen erfolgreich beenden
  • Menschen mitnehmen

Zielgruppe

  • Verhandler
  • Alle, die das Thema interessiert (denn man verhandelt schließlich ständig)

Voraussetzungen

  • keine

Empfohlene Seminardauer

  • 2 Tage

Inhalt

Identität

  • Was ist das Ziel von Verhandlungen?
  • Wie äußern sich gescheiterte Verhandlungen?
  • Was treibt den Verhandelnden an?
  • Welche Rolle spielen Ziele?
  • Ist die Gemeinschaft mit den Verhandlungspartnern wichtig?
  • Sieht man die Partner nach der Verhandlung wieder?
  • Was verändert das am Verhandlungsverhalten`?
  • Welche Werte treiben den Menschen in der Verhandlung an?
  • Gibt es eine Verhandlungsvision`?
  • Worin besteht meine Identität oder meine bestehen meine Identitäten?

 

Psychologie

  • Verhandlung und Evolution
  • Persönlichkeitsanteile und Verhandlung
  • Paradigmen und Bedürfnisse im Widerspruch
  • Verhandlungskulturen
  • Kultur erkennen und reflektieren
  • Kultur und Identität
  • Auslösen von Kulturwandeln
  • KO-Anteile / -Kriterien in Verhandlungen
  • Rote Warnsignale und graue Abgründe

 

Methodik

  • Verhandlungslandkarte
  • Meilensteinplan
  • Weg durch das Labyrinth
  • Strategisch bester Weg
  • Logbuch der Wanderung
  • Ergebnisprotokoll
  • Visualisierungtechniken
  • Offene-Punkte-Liste
  • Emotionsdiagramm
  • Aufzeigen von Grenzen

 

Führung

  • Orientierung in der Verhandlung
  • Navigation durch die Verhandlung
  • Verhandlungsebenen erkennen
  • Ebenenwechsel führen
  • Grenzen aufzeigen
  • Status zusammenfassen
  • Resümierendes Story-Telling
  • Bewusstmachungsprozess
  • Gesunder Erwachsener und Mentor
  • Heldenreise der Verhandlung

 



Verhandlungsführung 2 - Führung

 

Enthalten:

 

  • Aufwand des Trainers für die ausgewählte Tagesanzahl
  • Reise- und Übernachtungskosten des Trainers innerhalb Deutschlands
  • 1 - 12 Teilnehmer*innen

 

Nicht enthalten - sondern vom Kunden zur Verfügung gestellt und getragen:

 

  • Seminarraum
  • 1 - 2 Flipcharts
  • 1 - 2 Modertionswände
  • 2 Packungen Flipchartmarker (RGBS, keilförmig)
  • 1 gefüllter Moderationskoffer
  • 2 Flipchartblöcke pro Tag
  • Moderationskarton beige
  • Stuhlhalbkreis Teilnehmer*innen
  • Stuhl für Trainer
  • Bewirtung der Teilnehmer*innen sowie alle weiteren Kosten

 

Wichtig:

 

  • Es sind maximal drei Tage pro Kalenderwoche umsetzbar.
  • Die Leistung kann nur innerhalb Deutschlands erbracht werden.
  • Die Verfügbarkeit richtet sich nach vorhandenen Terminen unserer Trainer.
  • Sprechen Sie also bitte unbedingt zeitnah Terminmöglichkeiten mit uns ab [0800-METHODIK]/ info@methoform.de.

 

2.000,00 €

  • Die Leistung ist nur in Deutschland und nur nach Terminabsprache erbringbar [methoform.de/home/terminfindung/] oder 0800-METHODIK].