Seminar Zivilcourage

Wir konzipieren individuelle Inhouse-Seminare - maßgeschneidert nach Ihren Bedürfnissen

Das Thema ist auch als Coaching, Workshop, Beratung und Vortrag verfügbar



Was verbirgt sich hinter diesem komplexen Begriff?

Was unterscheidet die Begriffe Zivilcourage, Selbstbewusstsein, Rückgrat haben, Mut, Wagemut, Leichtsinn und Wahnsinn? Woher weiß man, ob subjektiv wahrgenommene Zivilcourage in Wahrheit keine andere Überschrift trägt? Wie weit geht Zivilcourage - wo liegt die Grenze?

Seminarinhalt

Passen Sie gerne die Agenda nach Ihren Wünschen an

  • Was versteht man unter Zivilcourage?
  • Was hat sie mit zivilem Ungehorsam gemein?
  • Ist Zivilcourage eine querulatorische Trotzreaktion?
  • Ist es eine prinzipienbasierte Auflehnung gegen das System?
  • Was ist das System aus Sicht der Zivilcourage?
  • In welchen Situationen wird mir diese abverlangt?
  • Wer verlangt sie mir ab und weshalb?
  • Archetypische Betrachtung des Menschen
  • Persönlichkeitsanteile und ihr Bezug zu Zivilcourage
  • Widersprüchliche Perspektiven im Einklang?
  • Archetypische Quelle der Zivilcourage
  • Gibt es eine objektive Betrachtungsmöglichkeit
  • Beispiele für zivilcouragiertes Verhalten
  • Wo sind die Grenzen dieses Verhaltens
  • Welche Rolle spielen Identität, Stolz und Ehre?
  • Ist es eher gut oder schlecht, zivilcouragiert zu sein?
  • Vor- und Nachteile der Zivilcourage für sich und die Umwelt
  • Zivilcouragiere Mitbürger*innen und Mitarbeiter*innen
  • Gegengewichte
  • Zusammenfassung und Resümee