Seminar Mentorenprogramm

Wir konzipieren individuelle Inhouse-Seminare - maßgeschneidert nach Ihren Bedürfnissen

Das Thema ist auch als Coaching, Workshop, Beratung und Vortrag verfügbar



Selbstlose Unterstützung

Bestenfalls fördert eine klassische Führungskraft ihre klassischen Mitarbeiter*innen selbstlos im Sinne der Organisationsstrategie und der Mitarbeiterpotenziale. Die Praxis sieht oft anders aus. Denn gefördert zu werden bedingt einen Coach. Dieser wird - anders als die Führungskraft - vom Mitarbeiter* selbst ausgesucht und eben nicht vorgesetzt. In diesem Seminar wird gemeinsam erörtert, wie Coaching von Mitarbeiter*innen im Rahmen eines Mentorenprogramms aussieht - mit und ohne Führungskräfte. Beide Wege werden auf Wunsch betrachtet.

Seminarinhalt

Passen Sie gerne die Agenda gerne nach Ihren Wünschen an

  • Was ist ein Mentor/ eine Mentor*in?
  • Was unterscheidet ihn/ sie/ * vom Coach?
  • Worin liegt der Unterschied beider zur Führungskraft?
  • Worin liegen die Vor- und Nachteile der drei Varianten?
  • Was sind die Aufgaben der Rolle "Mentor"?
  • Was erwarten Mitarbeiter*innen von der Rolle?
  • Über welche Fähigkeiten muss der Mentor* verfügen?
  • Wie sieht es Mentorenprozess aus?
  • Wie wird man Mentor*in?
  • Welche Schulungsbausteine werden benötigt?
  • Werden Mentor*innen supervidiert - wie Psycholog*innen?
  • Woran erkennt man einen guten Mentorenprozess?
  • Wie erfolgt die Zuordnung von Mitarbeiter*innen?
  • Synchronisierung der Organisationsstrategie
  • Einbindung in die Hierarchie
  • Interaktion mit klassischen Führungskräften
  • Umgang mit Konflikten
  • Einbindung in agile Orgnisationsarchitekturen
  • Interaktion mit agilen Pojekten und Vorhaben
  • Projekte und Mentoren
  • Groß gedacht - die Mentorenplattform
  • Weiterschulung von Führungskräften zu Coaches und Mentor*innen
  • Begleitender Kulturwandel