Seminar Führung von Stakeholdern

Wir konzipieren individuelle Inhouse-Seminare - maßgeschneidert nach Ihren Bedürfnissen

Das Thema ist auch als Coaching, Workshop, Beratung und Vortrag verfügbar



Stakeholder können sehr unterschiedliche Interessen haben und stehen nicht selbst unter hohem Druck

Schon der Begriff "Stakeholder" trägt etwas Bedrohliches in sich. Er klingt nach Macht und Politik, also im höchsten Maße psychopathologischen Aspekten. Beide sind direkt und untrennbar mit narzisstischer Willkür verbunden, mit Instabilität und Wechselhaftigkeit.

 

Das größte Glück, das man daher erfahren kann - und die beste Erfolgsgarantie für Projekte - sind Vorhaben ohne Stakeholder. Da diese eher selten sind, vermitteln wir in diesem Seminar Modelle und Methoden der erfolgreichen Führung von Stakeholdern.

Seminarinhalt

Passen Sie gerne die Agenda gerne nach Ihren Wünschen an

  • Was ist ein Stakeholder?
  • Welche Arten an Stakeholdern gibt es?
  • Warum gibt es sie?
  • Was sind Vor- und Nachteile ihrer Existenz?
  • Wieso Führung von Stakeholdern?
  • Ebenen der Führung von Stakeholdern
  • Archetypisches Stakeholderverhalten
  • Systempsychologische Stakeholderanalyse
  • Führungsprozess und -paradigmen im Detail
  • Modelle und Methoden für den Führungsprozess
  • Merkmale erfolgreicher Stakeholderführung
  • Rollen im Führungsprozess
  • Gesunde erwachsene vs. krankhaft-kindlicher Führung
  • Fähigkeiten des Mentors, der Mentor*in
  • Aus sich selbst herausgehen können
  • Führungsprozess in der Praxis
  • Viele Beispiele
  • Rollenspiele auf Wunsch gerne mit Videofeedback