Seminar Führung und Hierarchie

Wir konzipieren individuelle Inhouse-Seminare - maßgeschneidert nach Ihren Bedürfnissen

Das Thema ist auch als Coaching, Workshop, Beratung und Vortrag verfügbar



Beide Begriffe sind komplementär zueinander - wie es dazu kommt und welcher Weg herausführt

Hierarchie ist immer Anti-Führung. Wie Skylla und Charybdis in auf den Irrfahrten Odysseus' verführt sie und treibt Vorhaben wie Menschen in ihr eigenes Verderben. Als eigener Organismus ist sie die Personifikation des Primitiven und Geisteskranken der Organisation.

 

Führung führt pro-aktiv aus diesem Strudel aus Gewalt und Macht heraus. Damit steht sie im Kernfokus einer Hierarchie, da sie die Hauptbedrohung darstellt. Wirkliche Führung wird von der Hierarchie konterkariert. Entsprechend schwierig ist es, diese dennoch zivilcouragiert zu leben - als zum Teil einzig gesunde Person in einem Labyrinth der Entfremdung.

Seminarinhalt

Passen Sie gerne die Agenda nach Ihren Wünschen an

  • Wie funktioniert wirkliche Führung?
  • Was sind ihre Ideale?
  • Wie funktioniert eine Hierarchie im Vergleich?
  • Systempsychologische Grundlagen
  • Menschliche und organisatorische Archetypen
  • Geisteskrankheit und das gesunde Erwachsene
  • Führung und Mentorenschaft
  • Mentor*in als Therapeut*in
  • Öffnen geschützter Räume
  • Gestaltwandler - Feinde in den eigenen Reihen
  • Vortäuschen des Pathologischen
  • Leben des Gesunden
  • Zwei Welten geschickt vereinen
  • Zivilcourage, Idealismus und Abstand als Mittel der Wahl
  • Doppelagent statt Kampf gegen Windmühlen
  • Agile Führungsmethodik und Team-Entwicklung
  • Leitbild für die eigene Stabilität
  • Supervision als Begleitprozess
  • Grenze des Machbaren - Wahrung der eigenen Integrität