Dem Höheren dienen

EGO verschwunden



Dem Höheren dienen

Alle Handlungen des Sich-Selbst-Bewussten entspringen der Intuition, dem Leben, der eindeutig gefühlten Notwendigkeit, die ohne Zweifel nur einen einzigen Weg des Handelns aus dem Sein heraus zulässt.

 

Jede Aktion, jede Übernahme von Führung und Verantwortung, entspringt dem Gesunden Erwachsenen oder dem Mentor. Nichts geschieht aufgrund des Kleinen Ich, des Kranken Kindes oder des EGOs.

 

Man dient einem höheren Ziel, einer höheren Vision, handelt aus dem Selbst heraus und hat die Kraft und das Verständnis, damit der Wahrheit und Wahrhaftigkeit zu dienen.

Management das Höhere

Das heutige Management entspricht meist eher dem Niederen. Dem EGO von Shareholdern und Stakeholdern, die um Status, Macht und des Geldes wegen überleben.

 

Diene ich als Mensch in meiner Funktion nicht diesen Götzenbildern der heutigen Gesellschaft, sondern bin ich mit meinem eigenen Wesen im engen Kontakt, gelingt es mir, ich selbst zu bleiben.

 

Dann werden subjektive, egozentrische, politische und manipulative Verstrickungen für mich nicht möglich sein. Vielmehr werde ich besten Wissens und Gewissens immer das gefühlt Richtige tun und dafür einstehen, ohne mich oder andere dabei ernsthaft zu gefährden.



Meister sein

Man wird seine Umwelt also nicht für die enttarnte Entfremdung auffliegen lassen, sondern ihnen souverän einen Weg präsentieren, der das Gesicht wahren lässt.

 

Nicht zu belehren ist hier eine wichtige Voraussetzung, um nicht genau das Gegegenteil zu erreichen: die Entfremdung zu verstärken, anstatt sie ausklingen zu lassen.



Wem dienen Sie?

Wem dient der, der niemandem dient?

Woran erkennt man, wem jemand dient?