Spiritualität



Spiritualität und Management ist vielleicht nicht ganz so herausfordernd wie Schamanismus - dennoch ist Spiritualität ein sehr wichtiger Baustein in der Menschwerdung und damit der Persönlichkeitsentwicklung. Werden diese beiden Bereiche nicht in die / in der Psyche integriert, ist das psychologische System unvollständig. Als Mensch befindet man sich dann in einer Sackgasse. Sackgassen werden vom Leben häufig mit Hindernissen und Heldenreisen beantwortet. Wie möchten dem vorbeugen - und betten neben Schamanismus auch das Spirituelle auf Wunsch in unsere Seminare und Workshops ein.


Spiritualität?

Eine zentrale Frage beginnt schon bei der Definition des Begriffs "Spiritualität". Assoziationen sind vielfältig:

  • Religion
  • Dogmatik
  • Esotherik
  • Glauben
  • Gott.

Spätestens hier wird die Herausforderung, ein solches Thema in ein Wirtschaftsunternehmen oder eine Verwaltung zu integrieren, deutlich.

 

Konsequenz

Daher gehen wir dieses Thema behutsamer an, als all unsere anderen Beratungsthemen und stellen immer wieder einen rationalen Realitätsbezug her.

 

Perspektiven sind beispielsweise:

  • Stellenwert des Menschen
  • Naturverbundenheit
  • Nachhaltigkeit
  • Altruismus
  • Stress
  • Stille
  • Compliance
  • Wirtschaftlichkeit

Mehr als Geld

Wirklich entfalten wird ein Mensch sein Potenzial erst, wenn er neben dem Gehalt als einer seiner Motivationen auch etwas in sich selbst anklingen verspürt, dass ihn begeistert.

 

Dabei geht es um Emotionen, um das Sich-Zeigen, um Verantwortungsübernahme und um Werte, die nicht nur weit über das Finanzielle hinausgehen, sondern damit wohlmöglich auch gar nichts mehr zu tun haben oder gar in Widerspruch dazu stehen.

 

Spiritualität hat also auch einen sehr philosophischen Anteil, in dem es um Visionen, Welte und Identität geht.