Menschsein

Auf der Suche nach dem heiligen Gral



Limbische Wesensnatur


Suchende, Suchender - ob Freund oder Feind - welch fremdes Wesen Ihr auch immer sein mögt, scheinbar fern und doch so nah.

Nun ist Euer Mut gefragt, durch dieses Tor zu schreiten, in eine Welt, desgleichen fern und doch so nah.

Bring Ihr ihn auf und springt hinab in jene dunkle Tiefe, so ist methoform der Mentor, der Euch erscheint, um zu begleiten Euch, durch die tiefe Finsternis, die Euch zu erwarten droht.

Es ist die Dunkelheit aus jenen Träumen, derer Ihr Euch lebenslang bewahrt. Masken-schemenhafte Urgestalten, die zu bezwingen oder doch nur zu verbünden Euch bestimmt ist - um genau dies zu finden, das ein Leben lang Ihr unbewusst schon immer sucht.


Mut zum Wandel

Mut zum Abenteuer


Nur Mut ihn zu betreten, diesen Wald - doch bald nicht mehr auf bereits beschrittnen Pfaden.

Denn Eurch ist der ganz eigne aufgebürgt, den Ihr erst zu finden und dann auch zu bescheiten habt.

Doch Eines wisset noch: Dies ist ein Weg ganz ohne Wiederkehr. Einmal geöffnet, zeigt sich das Eingangstor von jen Moment an nimmer mehr.