Funktionale Energie im Jetzt

Lösungsorientierter Kraftschluss  -  anstelle destruktiven Machtgehabes und anti-sozialen Angriffsmanövern

Nicht durch Wut und Angst vor Angriffen - und damit Scham - Energie abfließen lassen  -  vielmehr um so mehr Kraft in Methodik legen



Nicht besser nicht schlechter

Ohne Wert - der Begriff existiert nicht

Die Angst vor dem ständigen Tod im büro-beruflichen Kontext erzeugt die irrationale Entfremdung - Geisteskrankheit - bedingt durch:

  • Angst vor allem
  • Wut gegen alles
  • Sabotage von allem.

So schnell erkennt man das Entfremdete in sich und in anderen. Weder Management noch Führung sind dann möglich.

 

Die Rettung vor dem ständig lauernden Tod besteht darin, etwas zu haben, das die anderen nicht haben, damit auch der Tod deutlich erkennt, wer durch das Gehabte mehr Wert hat und daher nicht geholt werden darf.

 

Man erkennt schnell den Irrsinn dieses "Denkprozesses". Daher nennt man die handelnde, irrationale Teilpersönlichkeit auch Krankes Kind anstelle von Gesundem Erwachsenen.

 

Erst wenn der Gedanke, dass ein Mensch mehr wert sein könnte als ein anderer, abgelegt wird, wird der Großteil der Energie nicht mehr in ständige Kampf- und Absicherungsszenarien abgeleitet werden.

Ohne Feindschaft

Ohne Krieg  -  ohne Gewalt

Dann braucht nicht mehr - dysfunktional - ständig bewaffnet  und ständig Material gegen andere gesammelt zu werden - sondern man kann die Enegie in ein gemeinsames Miteinander gelegt werden.

 

Im Management arbeitet man - genau wie in der Familie - nicht alleine, sondern zusammen mit anderen.

 

Geht man gegen diese anderen aggressiv vor und versucht diese ständig zu unterwerfen, wird man damit die Gemeinschaft anti-sozial sozio- oder gar psychopathisch verstören.

 

Erst wenn das eigene EGO versteht, dass es nicht um den Tod geht, wird es loslassen von Angst, Wut, Zerstörungswillen und Hysterie.

 

Wichtig ist also das Erlernen, Erproben und Anwenden von Metoden, die auch ohne Gewalt Raum für das eigene Selbst schaffen.

 

Der Weg dorthin ist für die meisten Menschen eine Helfenreise. Heldenreise bedeutet, sich auf etwas einzulassen, das unmöglich erscheint. Sie beinhaltet - wie man erahnen kann - die Konfrontation mit den eigenen Dämonen.

 

Freilassen der Energie

Für den Moment  -  nicht gegen alle

Sobald die erlernten, neuen Methoden, in das Unterbewusstsein übergegangen sind, wird man mit den äußeren und inneren Wetterlagen auch intuitiv umgehen können, und sich wie ein Schiff oder ein Flugzeug sicher durch die rauhe See bzw. die Orkane dieser Welt steuern können.

 

Die frei gewordene Energie fließt damit in die Überzeugung, es hinzubekommen, gemeinsam mit allen, offen und neugierig erfragend und empathisch umsetztend.

 

Man wird dann im gegenwärtigen Moment vollkommen präsent sein.


Übungen für Energie im Jetzt


Aktiv Zukören

Geisteskrankheit erkennen

Den Schatten integrieren