Civilcouragierte Gemeinschaft

Agiles Team  -  Ältestenrat  -  Lebensweisheit



Herausforderung Ausgründung

Stellen wir uns vor, es gibt einen Menschen, der ein eigenes Unternehmen auf die Beine stellen möchte, um damit - aus dem Ideal heraus - seine Idee zu verwirklichen oder - aus seiner Pathologie heraus - Profit erwirtschaften möchte.

 

Sobald dieses Unternehmen ausgegündet ist, werden im Unternehmen Verantwortungen verteilt und aufgebaut. Damit verwickelt man das Entstehende immer stärker mit den dem Dysfunktionalen.

 

Gibt man Menschen Verantwortungen, führt man sie sofort in eine Isolation hinein, von der Gemeinschaft der anderen. Man beginnt sich zu vergleichen, hat Sorgen, der eignen Verantwortung nicht gerecht zu werden, schützt sich vor eventueller Kritik anderer und greift andere vielleicht sogar unbewusst an.

 

Damit ist Management beendet, bevor es überhaupt begonnen hat.

Führung in das Gesunde

Von vorn herein muss das Team der Verantwortlichen in eine civilcouragierte Gemeinschaft geführt werden, die sich selbst in der Gesundung hält.

 

Dies ist härteste Arbeit - die höchst wahrscheinlich gar nicht vom Ausgründer oder von der Ausgründerin selbst bewerkstelligt werden kann.

 

Man braucht hierfür einen Gesunden Erwachsenen Mentor, der - durch Verhalten und Alter - ohne EGO und Eigeninteresse ausschließlich am immer wieder Neuerschaffen dieser Gemeinschaft arbeitet.

 

Eine Person im Unternehmen muss vollzeitlich die Aufgabe inne haben, nur für das Entstehen und Aufrechterhalten der Gemeinschaft zu arbeiten.

 

Kernaufgabe ist es dabei, das Pathologische, Narzisstisch-Psychopathische, Soziopathische und Ängstliche immerwährend aus der Organisation heraus zu halten.

Ältestenrat vs. 1. Führungsetage

Das Unternehmen wird dann nicht mehr von einer oft mit schweren Pathologien behafteten und diese noch fördernden Führungselite im gegenseitigen Konkurrenzkampf verunstaltet.

 

Vielmehr gibt es einen Ältestenrat, der, betreut vom supervidierenden Gesunden Erwachsenen Mentor, gemeinsam Wege aussschaut.

 

Der Ausgründer bzw. die Ausgründerin ist dabei "nur noch" Identitätsstifter*in. Der Ältestensrat ist - betreut vom Mentor/ der Mentorin - der wirkliche Wegführer.

 

Die Funktionsweise von Mentor und Ältestenrat ist dieselbe wie die des Agilen Teams. Es gibt hier kaum keinen Unterschied:

  • Mentor = Scrum-Master
  • Ältestenrat = Agiles Team
  • Ausgründer = Product Owner.

Agilität ist damit die Lösung aller Herausforderungen.