Plattformen

Eine Plattform ist eine eigenständige, autarke und vollständig modulare Systemeinheit



Modulariät

Offenes System

Schnell ankoppeln - schnell erweitern - schnell modifizieren


Übersicht


Beispiel Projektmanagement

In jedem Projekt immer wieder von Neuem Projektleiter zu wählen, Prozesse zu etablieren - Controlling, Berichtswesen, Office - Gremien zu bilden, Räume zu reservieren uvm. schafft einen enormen Overhead, an dem ein jedes Projekt bereits zu wanken beginnt.

 

Die Idee der Projektplattform besteht darin, alles bereits standardisiert vorbereitet zu haben. Ein neues Projekt kann symbolisch auf einer Plattform landen und wird vollständig bedient.

 

Automatisch kommt es in das Unternehmensberichtswesen, automatisch werden Projekttyp und -klasse bestimmt, findet die Kommunikations dar, werden passende Ressourcen zugeordnet.

 

Die Abwicklung wird hierdurch maximal standardisiert, ist bereits im Unternehmen eingebettet, Prozesse sind effektiver, Abläufe effizienter, Reaktionszeiten schneller, womit bis zu 50 % an Projektkosten eingespart werden können.

 

Einbettung & Transparenz

Bereits das Unternehmen selbst ist als Plattform aufgebaut. Jede neue Plattform wird in die Unterplattform eingebettet. So wird die Projektplattform aus dem Beispiel in die Unternehmensplattform eingebettet.

 

Schnell besteht die Unternehmensplattform damit aus Teilplattformen, die miteinander kooperieren und scheinbar nahtlos zusammenarbeiten.

 

Auch heute noch wird Führungskräften gelehrt, Bauchentscheidungen zu fällen, weil sie die Komplexität ihres Verantwortungsbereichs nicht mehr verstehen könnten.

 

Dies führt zu eine Geschäftswelt, in der externe Berater in 95 % der Unternehmen nicht verstehen, wie sie überhaupt funktionieren können - und Mitarbeiter die Geschäftsführungen für nicht zurechnungsfähig halten.

 

Das hohe Ziel des Plattformmanagement ist maximale Transparenz.

Vorteile

Es gibt eine Reihe an Vorteilen, die Plattformen für das Unternehmen bieten:

  • Es entsteht eine sehr hohe Transparenz, die anders nicht erreicht werden kann.
  • Das Unternehmen wird flexibler, da es sich bei Plattformen um ein einfaches Konstrukt handelt, das schnell auf-, um- und auch wieder abgebaut werden kann, das flexibel und dynamisch reagiert und gut skaliert werden kann.
  • Verantwortungen werden klar definiert.
  • Es gibt eine schnelle Einbettung in den Unternehmensleitstand.
  • Mitarbeiterförderung ist gezielt möglich.
  • Das Konzept entspricht dem modernsten und innovativestem Stand von
    • Prozessmanagement
    • Mitarbeiterfühung
    • Wirtschaftlichkeit

 

 


Einstiegsmöglichkeiten


Operatives Prozessmanagement

  • Prozess-management
  • Tool-Unterstützung
  • Prozessmanager
  • Modellierung & Co.

Die Architektur des Unternehmens richtet sich nach den Prozessen des Unternehmens.

Seminare:

  • Geschäftsprozess-Management
  • Prozess-Koordination
  • Prozesscontroling
  • Prozess-Kennzahlen
  • Prozess-Management
  • Prozess-Modellierung
  • Process-Owner
  • Prozesssteuerung
  • Kennzahlen-Systeme

Operatives Plattform-Management

(Operatives Geschäft)

Plattformen beinhalten Prozesse/ Prozessmodule, verfolgen den Shared-Service-Gedanken und benötigen Plattform-Owner

Seminare:

  • Plattform-Management
  • Plattform-Management
  • Plattform-Owner
  • Organisations-Architektur
  • Unternehmens-Architektur

Deutliche Struktur



Weitere Beispiele

Bereits das Unternehmen ist eine Plattform für sich, wie oben bereits angedeutet. Hinzu kommen auszugsweise:

  • Unternehmen
  • Architektur
  • Innovation
  • Leitstand
  • Projekte
  • Prozesse
  • Qualität
  • Ressourcen
  • Strategie

 

Typische Bestandteile

Es gibt eine Reihe an Modulen, die jede Plattform beinhalten muss:

  • Plattform-Eigentümer (Steuerung)
  • Architekt (Themenkompetenz)
  • Schnittstellen
    • nach oben
    • nach unten
    • seitlich
  • Fortbildung
  • Funktionseinheiten
  • Prozessmanagement
    • Steuerung
    • Koordination
    • Optimierung
  • Ressourcenbeschaffung

Einbettung

Die Einbettung einer Plattform in das Unternehmen (Über-Plattform) erfolgt über mehrere Andock-Punkte:

 

Ausgehend-Eingehend

  • Leitstand (Inhalt)
  • Meta-Leitstand (Performance)
Eingehend
  • Strategie