Spezialtraining Management


Acht Spezialseminare und -Workshops überschreiten die Grenzen der bekannten Managementansätze. Paradigmenwechsel stellen Schul- und Universitätswissen infrage. Dabei werden auch die bekannten Grenzen der menschlichen Psychologie im Detail betrachtet, analysiert und strukturiert. Ziel ist eine Methodenkompetenz, die man in konventionellen Seminaren nicht vermittelt bekommt, und ein auf Erkenntnis basierendes Verständnis für tatsächliche Zusammenhänge. Die Seminare und Workshops erfordern Mut zum Umdenken und zum Sich-Selbst-Einbringen, so in Rollenspielen.

Systemische Psychologie

Ein zweitägiges Grundlagenseminar zur systemischen Psychologie ist der Einstieg in die folgenden Management-Themen. Vermittelt wird ein Kompaktwissen, das praxisnah, einfach und anschaulich das menschliche Verhalten und unterbewusste Zusammenhänge offenbart. Es wird in diesem Seminar weit über das an Universitäten vermittelte psychologische Grundwissen hinaus gegangen.

Kernmethodik

Managementmethodik lässt sich auf einen äußerst kleinen Methodenbaukasten von etwa zehn Kernmethoden beschränken. Bereits die menschliche Gehirnstruktur ist nach diesen Methoden geformt worden. Versteht und beherrscht man diese einfache Grundmethodik, wird man sich jeder Management-Herausforderung auf dieselbe Weise stellen und diese lösen können.

Organisations-Architektur

Alles Bekannte besteht aus einer Kombination aus Strukturen und Prozessen - so auch Unternehmen und Organisationen. Auf Basis systemischer Psychologie und solider Kernmethodik wird in diesem Seminar der einfache, transparente und geführte Aufbau von Organisationen anschaulich und praxisnah vermittelt, geübt und erfahren.

Managementsystem

Wissensmanagement, Prozess-, Qualitäts-, Ideen- und Innovationsmanagement, Risiko-, Claim- und Compliance-Management - all diese Disziplinen haben einen gemeinsamen Kern. Übersieht man diesen, entstehen in Unternehmen schnell Redundanzen und unnötige Ausgaben. Dieses Seminar zeigt Zusammenhänge und Synergien deutlich auf. Es geht darum, mit wenigen Mitteln viel zu erreichen.


Wahrhaftige Führung

Allgemein bekannt sind heute diverse Führungsstile. Situative Führung gilt als die Führungskunst überhaupt. Wahrhaftige Führung ist jedoch bereits in unserer Psyche eingebettet und funktioniert vollkommen anders. Aus evolutionärer Sicht gibt es nur einen einzigen Führungsstil, der immer funktioniert, positiv nachhaltig ist und situatives Führen überwindet. Erfahren Sie hier, wie gesunde Führung tatsächlich funktioniert.

Strategische Führung

Nur wenige Organisationen werden auch heute noch strategisch geführt. Eigentlich ist der Weg dorthin jedoch einfach. In diesem Seminar wird strategische Führung vermittelt, die Funktionsweise eines Unternehmensleitstands, der Aufbau projektbasierter und agiler Organisationen, die Funktionsweise von Multiprojekt- und modernem Ressourcenmanagement. Das Vorgehen ist top-down, in höchster Transparenz und Struktur.

Organisationskonzept

Weshalb funktionieren Leitbilder eigentlich nicht? Warum werden sie immer wieder entwickelt - und gelten bei Mitarbeitern dennoch als Farce? Hintergrund ist die Organisation selbst. In einer Organisation werden Leitbilder per Definition niemals greifen. Umdenken ist erforderlich, neue Rollen werden gebraucht und neue, andere Management-Ansätze. In diesem Workshop werden alte Paradigmen unter die Lupe genommen, neue entworfen und geprüft.

Erprobung

In diesem Abschlussworkshop werden alle vermittelten Methoden zum Einsatz gebracht. Hierzu werden Live-Szenarien geschaffen, in denen sich die TeilnehmerInnen erproben und ihre Kompetenz im geschützten Raum unter Beweis stellen können. Nur wenn alle Bausteine verstanden worden sind, wir man in diesem Planspielmodul - garantiert - erfolgreich sein. Die acht Seminarmodule werden in den TeilnehmerInnen eine neue Bewusstseinsebene erschließen.