Vorgehen

Was vor und nach dem Seminar passiert



Rahmen

Rahmen

  • Vorgespräch mit Auftrageber

Vorab

  • Schriftliche Vorabfrage (> 1 TN) oder
  • Telefonische Vorabfrage (1 TN*)
  • Individuelle Konzeption

Seminar

  • Vorstellungsrunde
  • Erstellen einer Wunschliste
  • Individuelle Agenda

Abschluss

  • Feedback-Runde
  • Feedback-Bögen

Anschluss

  • Fotoprotokoll (elektronisch)

 

________________________________________________

* TN: TeilnehmerInX

Vorabsprache

Ziele von Vorabsprache und Interview

  • Sicherstellen des gemeinsamen Erfolgs:
  • Gegenseitiges Kennenlernen
  • Kultur- und Chemieabgleich (nachhaltige Gewaltfreiheit)
  • Risikoprophylaxe
  • Umgang mit Reklamationen
  • Gegenseitiges Commitment
  • Preisfestlegung (falls noch offen)

Risikoprophylaxe

  • Sicherstellen einer erfüllbare Erwartungshaltung
  • Hinweis auf gewaltfreie Methodenkultur
  • Wunschliste vs. fester Agenda in begrenzter Seminarzeit
  • Freiwillige Teilnahme sichern
  • Absprache des Umgangs mit schwierigen Teilnehmern* (Notfall-Nummer)
  • Desscode

 

Rahmenthemen

  • Start- und Endzeiten
  • Ankunft des Trainers vorab
  • Mittagsmöglichkeiten

 

Seminarinhalte

Initiierung

  • Telefonische Vorabsprache einschließlich Interview mit dem Auftraggeber (1/2 h)

Vorbereitung

  • Elektronische Vorabfragebögen für Teilnehmer*, zentral versandt
  • Elektronisches standardisiertes Seminarskript
  • Individuelle Konzeption

Durchführung

  • Aufstellen einer Wunschliste durch die Teilnehmer*
  • Erstellen einer individuellen Agenda
  • Durchführung mit Zwischenfeedbacks
  • Mündliches Feedback im Anschluss
  • Schriftliches Feedback im Anschluss - auf Wunsch kundeneigene Bögen
  • Erstellung eines elektronischen Fotoprotokolls

Nachbereitung

  • Zentraler Versand des Fotoprotokolls
  • Zentraler Versand der Feedbackbögen
  • Teilnahmezertifikat im Word-Format - zentral versand - Auftraggeber trägt die Teilnehmernamen ein und verteilt die Zertifikate