Werte

Keine Tausend Werte  -  zwei reichen bereits

Schon das bekommt kaum ein Unternehmen hin ...



Werte und Leitbild

Werte und Leitbilder sind - genau wie die meisten ISO-Zertifizierungen eine Farce.

 

Nicht nur sind sie Objekte der Lächerlichkeit für all diejenigen, die das Unternehmen wirklich kennen und sich nicht mehr blenden lassen.

 

Zudem ist sie auch Grotesken, die Mitarbeiter in die Resignation, innere Kündigung und den Burnout bringen.

 

Daher sollten auch Werte reduziert werden, auf einen möglichst kleinen Kern, der 

  1. das Wesentliche zusammenfasst
  2. noch greifbar bleibt
  3. daher umgesetzt werden kann.

Schon die Reduktion auf nur zwei solcher Werte schafft wohlmöglich ein Unternehmen unter Tausenden. Dennoch ist der Erfolg vorherbestimmt.

Optimierungspotenziale

KeieiDo empfiehlt zwei Werte und eine Ergänzung:

  1. An erster Stelle steht Menschlichkeit: Sie steht für Empathie, Herzlichkeit, Mitfühlen und Gleichheit auf menschlicher Ebene. Bereits der Gesunde Erwachsene unterscheidet die Rollen Mensch und Funktion.
  2. Der zweitwichtigste Wert ist Transparenz. Sie hat die Aufgabe, Krankheiten wie Macht- und Statusdenken sowie Politik aus dem Unternehmen herauszuhalten. Bedingt wird sie durch die Fähigkeit der Strukturierung und kontinuierlichen Optimierung. Die Aufgabe von Transparenz ist den Sinn zu erklären.
  3. KeieiDo ergänzt als Hilfskonstrukt den Wert Wohlwollen. Denn ist es nicht vorhanden, merkt der Mensch es sofort und wird jegliches Vertrauen spontan und nachhaltig in das Unternehmen verlieren.