Wandel

Ohne Stillstand  -  ohne Stolz  -  ohne Sorgen  -  ohne Haben  -  nur sein

Blätter wachsen  -  Blätter flattern  -  Blätter fallen  -  kein Blatt mehr  -  der Baum wiegt sich mit dem Wind



Das Auge des Sturms als das eigene Zuhause entdecken  -  den Sturm als Wegweiser nutzen, um das eigene Zuhause finden zu können


5 % - Wirkliche Menschen

Die vier Elemente bändigen können

Fünf Prozent des Systems wird man die Feiheit geben können, sich zu entfalten und ihre Soheit und ihr Sosein, ihr Selbst und Wesen erkennen und sein zu dürfen.

 

10 % - mit Potenzial

Die Luft bändigen lernen

Ein paar wenige fachlich begeisterte Experten wird gibt es im Standardsystem. Häufig fehlt es generell oder noch an sozialer Integrationsfähigkeit oder Integrationswillen.

 

Diese Menschen - genau wie dieser Anteil in uns selbst - sind entscheidend für den inhaltlichen und qualitätiven Erfolg eines Vorhabens.

 

Doch für die Umsetzung eines Vorhabens müssen auch Kooperationsbereitschaft und -fähigkeit vorhanden sein. Ansonsten wird man fachlich zwar erfolgreich sein, doch im System scheitern.

 

 

 

15 % - mit Potenzial

Das Wasser bändigen lernen

Fünfzehn Prozent des durchschnittlichen Systemsinhalts hat die Fähigkeit zu Empathie, Zutrauen und Vertrauen.

 

Sie sind Verbündete und Vertraute.

 

Vielleicht werden sie keine Fachkompetenz beisteuern können, doch aber dabei helfen, Menschen für die Sache zu gewinnen.

 

 

 


70 % System


50 % - Mitläufer

Die Erde bändigen lernen

Der Großteil eines Systems ist der Schwarm. Er besteht aus Mitläufern, die die tote Masse des Systems kennzeichnen. Ihnen fehlt es an Lebensenergie, Begeisterung und Wandelfähigkeit.

 

Depression, Resignation und Burnouts sind hier zu finden. Es sind die "Zombies" der Arbeitswelt.

 

Schwarm steht hier für Grauzone. Die Trennung zu den 25 % an Mitarbeitern mit Potenzial ist oft nahtlos. Häufig hat man es hier mit Gestaltwandlern zu tun. Diese Eigenschaft steht hinter dem Mitläufertum.

 

Es geht hier darum, Menschen Sicherheit zu geben und "Heilarbeit zu betreiben". Alte Wunden wollen entwickelt, betrachtet und geheilt werden.

 

Kennt man sich selbst gut, das Wesen, wird man immer wieder zeigen und damit beweisen können, dass man anders ist, als das bisher vom Schwarm erlebte.

 

Finde heraus, warum die bisherigen Heldenreisen zu keiner eigenen, schwarmfremden Identität geführt haben. Finde mit den Mitarbeiterin eine jeweils eigene Identität.

 

Sich dabei nicht durch die Idee, ein Retter zu sein oder zu werden, verführen lassen. 

 

10 % - Schwellwächter

Das Feuer bändigen lernen

Die Choleriker dieser Welt zeigen deutlich auf, wann man die Grenzen des Systems erreicht hat. Nicht nur beim Eintritt, sondern auch beim Bewegen im System zeigen sie deutlich ihre persönlichen, egozentrierten Grenzen auf.

 

Meist sind es Menschen mit Narzisstischen Persönlichkeitsstörungen oder anderen anti-sozialen Neigungen.

 

Der Gesund Erwaschsen geführte Anteil hat die Möglichkeit mittels tiefer Empathie und Mitgefühl das traumatisierte Kind im Gegenüber zu erkennen und es symbolisch und unbemerkt in den Arm zu nehmen.

 

Es geht um die Entwicklung von Herzlichkeit und Empathie über das Gegenüber am Ende auch zu sich selbst.

 

Man wird Angriffen ausgesetzt werden, die prüfen, wie weit das eigene EGO bereits überwunden worden ist.

 

Weiche dem Feuer aus und lass es verrauchen. Ziele Feuerschneisen, damit es sich nicht ausbreitet.

 

Sehr hohe Anforderungen an das Gesunde Erwachsene im Menschen.

 

5 % - Schatten

Den Schatten bändigen lernen

Psychopathen, Soziopathen und Psychopathologen machen 5 % eines durschnittlichen Systems aus. Statistiken setzen diesen Anteil auf mindestens 30 % im Top-Management.

 

Diese Schattenanteile können nicht konvertiert werden. Eine Arbeit mit ihnen ist komplett zwecklos. Diese Anteile müssen aus dem eigenen Einflussbereich (Mitarbeiter, Führungskräfte, Projekte, Stakeholder) entfernt werden.

 

Auch in Märchen schleicht sich das Böse immer ein. Seine Existenz zu verleugnen bedeutet, schon als Kind nicht aufgepasst zu haben.

 

Die Überwindung des eigenen Büffels und Hirten ist die hierfür notwendige persönliche Entwicklungsstufe. Damit ist man unangreifbar und unverwundbar - und damit angstfrei. Man steht nur noch für die Sache ein, vor allem für Altruismus, ist rein service-orientiert. Hiermit wird der Schatten bloßgestellt.

 

Hier geht es darum, die eigenen Grenzen zu erkennen und zu akzeptieren. Der Schatten ist meist ein komplementärindikator für einen anstehenden und notwendigen Wandel, den man bisher wohlmöglich nicht wahrgenommen oder ignoiert hat:

 

Spring' vom sinkenden Kahn, bevor er Dich mit in die Tiefe reist und Dich zum Schuldigen erklären lässt.