JETZT

Wahres Management findet nur in diesem einen Moment statt

Keine Konstruktion - denn wer konstruiert?


Nur in diesem Moment


Management jetzt

Die höchste Kunst des Management, wirkliches, wahres Management, die Kernessenz des KeieiDo:

 

Es findet jetzt statt -  in diesem Moment

 

Ich erinnere mich an Probleme -

als wären sie jetzt

 

Ich setze Ziele für die Zukunft -

als wäre sie jetzt

 

Ich erstelle Szenarien -

als täte ich es jetzt

 

Ich baue eine Strategie -

als setzte ich sie um - jetzt

 

Ich entscheide mich -

und lebe mit der Entscheidung - jetzt

 

Ich plane die Umsetzung -

und spüre wie es anderen damit geht - jetzt

 

 

[Das hört sich einfältig an...]

Warum ist Jetzt wichtig?

Wir müssen dringend Kosten einsparen!

Dann entlassen wir Ende des Jahres einfach ein paar Mitarbeiter.

Stell Dir vor, Du gehst jetzt in das Nebenzimmer und entlässt.

 

Auf Dauer können wir diesen Psychopathen nicht halten - er zerstört das Team!

Dann schauen wir mal. Bisher hat es das Team überlebt. Notfalls lassen wir ihn rollieren.

Stell Dir vor, jetzt gerade sagt der F-Mitarbeiter Deiner A-Kollegin, dass sie unfähig ist.

 

Diesen Prozess müssen wir unbedingt optimieren!

Dann müssen wir halt mal ein Change-Projekt starten - aber erst, wenn es nicht mehr geht.

Diesen selben Abend noch sucht sich der A-Mitarbeiter einen neuen Job.

 

Es kann doch nicht sein, dass wir dieses Projekt nicht auch noch machen könnten!

Der A-Mitarbeiter würde schon richtig kontra geben, wenn es wirklich nicht mehr ginge.

Stelle Dir vor, Du hättest jetzt Zeit, auch nur ein wenig von dem zu verstehen, was gerade passiert.

 

[Was ist es, das in jeder der Situationen fehlt?]

[Was ist es, das an dessen Stelle tritt?]

 

Nicht Jetzt

Befindet sich der Mensch nicht im Jetzt, ist er sich dieses Momentes nicht bewusst, grübelt er über die Vergangenheit oder szeniert er eine mögliche Zukunft:

 

Er erweckt einen Archetypus - wird Roboter

 

Archetypen sind fertige Unterprogramme eines uns allen immanenten Programmiersystems. Doch jedes Unterprogramm hat immer ein paar Nachteile:

  1. Das elebte Schein-Ich ist nicht man selbst
  2. Dieses Nicht-Selbst blickt immer nur auf einen Teil
  3. Man denkt, man wäre man selbst, doch richtet durch diese Illusion verheerenden Schaden an.

Nur jetzt kann ich auch wirklich ich selbst sein. Nur jetzt kann meine Entscheidung eine ganzheitliche sein.

 

Management findet daher jetzt statt - mit mir selbst und mit den anderen: nicht gestern, nicht morgen, nicht übermorgen.

 

[So einfach ist KeieiDo - das Einfältige verschwindet erst, wenn man bewusst erfahren hat, was Jetzt von Nicht-Jetzt unterscheidet.]

 



Das Leben zieht als belangloses Konstukt vorbei, wenn sich der Managager der Illusion hingibt, etwas zu haben, das er in diesem Moment nicht ist.

[Dies ist ein Koan!]