Organisation

Wie in allen anderen Managementdisziplinen besteht auch die Organisation aus sieben Ebenen


Im Zentrum steht die Identität der Organisation.

Sie ist der genetische Code und bestimmt professionelle Prozesse und Schnittstellen.

Basis für deren Funktionieren ist eine stabile Gemeinschaft am Mitarbeitern.

Entstehen können prozessuale Transparenz und empathisches Miteinander nur druch eine gesunde Führung.

Diese gibt den Mitarbeitern ein starkes Gefühl der Sicherheit - im kontinuierlichen Wandel.

Auch beschützt diese energetisch vor respektlosem Verhalten im Inneren und vor Zerstörungswut im Innen und Außen.



Herausforderung

Derart simple ist der Aufbau einer gesunden Organisation  -  und dennoch findet man sie nur höchst selten: Lila und Orange fehlen.

Mensch ebenso

Auch der Mensch ist aufdieselbe Weise aufgebaut, so auch das Team und die Gesellschaft.

 

Man tritt in funktionalem Blau mit der Umwelt in Interaktion und hält hierzu das Innere in Ordnung.

Krankheit überall

Ob biologische Krankheitserreger, physikalische Instabilitäten, Wetterbedingungen oder Psychopathologien von Kolleg*innen - das graue Kranhafte will im Außenraum isoliert werden.

 

Die Konfrontation mit dem Grauen offenbar mit das wichtigste Wachstumselement für einen radikalen Wandel. Ziel ist dabei genau dieses System.