Portfolioanalyse



Idee

  • Nutzungs eines 4-Quadranten-Modells für die schnelle Kategorisierung von Alternativen/ Szenarien

Anwendungsbereiche

  • Mehrere Alternativen
  • Visuelle Gegenüberstellung
  • Enscheidungsfindung

Vorgehen

  • Aufbau eines zweidimensionalen Portfolios
  • Der Top-Quadrant sollte oben rechts liegen.
  • Auch eine ditte Dimension ist möglich, durch die Bubble-Größe.
  • Farbe und Form der Bubble könnten als vierte bzw. fünfte Dimension genutzt werden. Vosicht jedoch dabei: nicht jeder Stakeholder versteht das Diagramm dann noch.
  • Zusammenstellen der Alternativen/ Szenarien/ Produkte/ Kriterien
  • Gemeinsame Zuordnung der Alternativen in das Portfolio mit einer Gruppe an Teilnehmer*innen (Schwarm-IQ)
  • Methodenmöglichkeit: Planning-Poker (s. Agililität)