Diagnosekreislauf



Idee

  • Strukturierung des Diagnoseprozesses
  • Übersicht schaffen
  • Kunden mit einbeziehen

Anwendungsbereiche

  • Jeder Diagnose- und Analyseprozess

Vorgehen

Der hier aufgezeigte Kreislauf - er stellt keine standardisierte Norm dar - besteht aus fünf Schritten:

  1. Festlegung des Diagnose- oder Analyseziels
  2. Aufstellen von KPIs - also Messwerten, die aufzeigen, dass man das Diagnoseziel auch tatsächlich erreicht hat.
  3. Festlegen der Methoden, mit denen das Analyseziel erreicht werden soll.
  4. Die Durchführung der Diagnose selbst, nach der Vorbereitung in 1-3. Hierzu gehört auch die Überprüfung der Erreichung der festgelegten Ziel-KPI, im Rahmen der Qualitätssicherung.
  5. Präsentation der Ergebnisse der Analyse.