Workshop

Wenn die Lösung noch nicht feststeht - und gemeinsam gefunden werden soll



Mehr Interaktivität

Ist ein Seminar zu zielgerichtet, sollen die Teilnehmer*innen enger in die Konzeption mit eingebunden werden oder ist das Thema sehr emotionalisiert, stellt ein Workshop eine gute Alternative zum Seminar dar.

 

Diskursiv wird das Thema angegangen, das heißt, auch negative Emotionen und Erfahrungen werden explizit angesprochen und in eine Lösungsfindung mit einbezogen.

 

Diese Lösung steht nicht fest und wird nicht vorgegeben. Vielmehr wird sie gemeinsam mit der Gruppe oder mehreren Gruppen interaktiv erarbeitet.

Ablauf

Wichtig ist, dass Sie als Kunde nicht nur den Raum, sondern auch die Medien stellen:

  • Bespannte Moderationswände
  • Gut gefüllte Moderationskoffer
  • Große luftige Räume (auch für Kleingruppenarbeiten)
  • Catering während der Pausen.

Während Sie alles vorbereiten, erstellen wir die Dramaturgie des Workshops und senden sie Ihnen als Konzeptidee zu. Gemeinsam vollziehen wir den Feinschliff.

 

In seltenen Fällen - doch passiert es immer wieder einmal - kann innerhalb des Workshops ein Richtungswechsel möglich sein. Aus das sprechen wir vorher durch.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.