Online-Seminare

Wenn ein physikalisches Zusammenkommen nicht möglich sein sollte



Web-Seminar

Wir schätzen die körpersprachliche Interaktion in Seminaren, Workshops und Coachings als sehr wichtig ein:

  • Einerseits gibt dies die Möglichkeit, Themen und Visualisierungen gemeinsam am Flipchart herzuleiten.
  • Kleingruppen können einfach an Moderationswänden zusammenarbeiten.
  • Viele Themen sind sehr komplex, und Lösungsansätze werfen oft essenzielle Fragen auf.

Sollte ein Webinar unabdingbar sein, stellen wir im Vorfeld Präsentationsunterlagen im PDF- oder MS-Powerpoint-Format zur Verfügung.

 

Diese Unterlagen werden während des Webinars gemeinsam mit den Teilnehmer*innen durchgegangen.

 

In wenigen Fällen werden Visualisierungen gemeinsam erstellt. Elektronisch dauert dies etwas länger als am Flipchart.

 

Werkzeuge

Wir selbst arbeiten mit den Cisco-Produkten:

  • WebEx Meetings
  • WebEx Teams

Wir stellen die Einwahldaten auf der zum Seminar gehörenden Webseite zur Verfügung. Hier zwei weiterführende Links:

Kunde oder Partner können alternativ andere Software und Zugangslizenzen für den Seminarzeitraum zur Verfügung stellen. Oft sind dies:

  • GoToWebinar
  • Microsoft Teams
  • Zoom (oft in Schulen im Einsatz)
  • [Moodle] - live-streaming über Plugin.

Aber auch mit anderen Werkzeugen haben wir gute Erfahrungen gesammelt:

  • ClickMeeting
  • Mikogo (ohne WebCam).


Optional

Abhängig von Ihrer Paketauswahl werden nach dem Seminar zum Download zur Verfügung gestellt:

  • Videoaufzeichnung des Webinars
  • Chat-Protokoll.

Technische Voraussetzungen

Teilnehmer*innen und unser*e Dozent*in loggen sich zu vereinbarten Zeiten in das Werkzeug ein. Alle verfügen hierfür über Computer, Bildschirm, Kamera, Mikrofon, rückkopplungsfreie Lautsprecher und einen sehr stillen Raum.

 

Der/ die Dozent*in erhält die Dozentenrechte für das jeweilige Seminar.

 

Wenn möglich...

Es ist von Vorteil, wenn die Teilnehmer*innen bereits vorab erste Erfahrungen mit dem Tool gesammelt haben.

 

Gleich zu Anfang wird die jeweilige Softwarelösung mit allen Teilnehmenden gemeinsam durchgegangen.