Mensch vor Sache

Sachorientierung schafft immer Unmenschlichkeit

Menschlichkeit schafft immer Entfaltung



Angst schafft Gehorsam

Angst => Paranoidität

70 % der Menschen sind angstgeprägt. Von Angst bestimmt zu werden, bedeutet, ständig im Überlebenskampf zu sein. 70 % an Lebensenergie wird daher für das Überleben abgezogen. Was bleibt dann noch für das Leben?

 

Primäres Ziel sollte daher immer darin bestehen, Ängste zu nehmen. Dies erfordert den subtilen Mut, sich seiner Ängste bewusst zu werden. Denn erst, wenn man seine Ängste kennt, kann man sie auch bewerten und (Auf)Lösungen für sie finden.

 

Wirkliche Führung wird also mutig das Auflösen von Sorgen als primäres Ziel haben. Nur auf diese Weise ist Veränderung - zu dauerhafter Angstfreiheit - möglich.

 

Angst immer Raum geben!

Wut erzeugt Dummheit

Wut => Schizophrenie

Angst vor der Angst erzeugt Wut. Wut deaktiviert Intelligenz und Sozialkompetenz. Ohne diese beiden Fähigkeiten ist das Lebewesen dumm. Dummheit mündet immer in Gewalt. Denn ohne verbale Sprache bleibt nur die Sprache des Kampfes.

 

Das Erscheinen von Wut ist in Unternehmen daher nicht mehr die Normalität von Besorgnis. Vielmehr ist es das Versäumnis, sich frühzeitig und aktiv, also pro-aktiv, um Sorgen gekümmert zu haben. Das Kind ist bereits dabei, in den Brunnen zu fallen.

 

Wut ist daher der letzte Indikator vor einem vollständigen Abdriften von Mensch und Organisation in das Pathologische.

 

Wut ist das letzte Warnzeichen für eine Rettung vor der eigenen Illusion.

Hass führt zu Vernichtung

Angst & Wut => Paranoide Schizophrenie

Hass ist immer das Symptom für Hoffnungslosigkeit. Hoffnungslosigkeit ist immer das letzte Zeichen vor dem sicheren Tod. In dieser Form extremer Verblendung wird alles zum Feind. Blindlings wird daher alles andere vernichtet.

 

Wurde man von Hoffnungslosigkeit und damit Hass - als deren Symptom - vergiftet, ist man selbst der Feind, den es zu vernichten gilt. Daher ist die Vernichtung der Welt am Ende auch immer eine Selbstvernichtung.

 

Hass führt zu Politik. Politik führt zu Hierarchien. Hierarchien führen immer in den Stillstand. Stillstand führt immer in den Tod. Der Tod ist immer ein Reset.

 

Hierarchien sind das Symptom pro-aktiver Selbstzerstörung.